Naama Isabelle Fassbinder

Repertoire

  • traditionelle jiddische Lieder (Klezmer-Stil)
  • Jiddische Musical-Songs der 20er, 30er und 40er Jahre
  • Frivol-emanzipierte Songs der Berliner 20er und 30er Jahre (u.a. Hollaender/Tucholsky)
  • Lieder von Brecht/Weill/Eissler/Dessau
  • Französische Chansons (Brel, Piaf….)
  • Sefardische/spanisch-jüdische Lieder
  • Lieder von Nestroy und Raimund
  • Jazz-Standards
  • Musical-Standards
  • Gipsy-Swing-Klezmer Songs
  • Operetten
  • Nur eine Rose als Stütze
  • Szenische Lesungen und gesanglicher Vortrag vertonter Gedichte

Programme

Mein Herz ist immer frei

Frivole Chansons über die „freie“ Liebe der 20er und 30er Jahre mit „emanzipatorischen“ (Zwischen-) Texten von Bert BRECHT und Kurt TUCHOLSKY
Kern der Texte ist das neue Selbstbewusstsein der Frau der 20er und 30erJahre, das sich in Tanz, Film, Theater und Chansons der 30er Jahre ambivalent präsentierte: einerseits selbstbewusst übersteigert, anderseits sentimental- liebessehnsüchtig verhalten. Die Liedtexte handeln von Liebessehnsucht, Hörigkeit und freier Liebe

Naama Fassbinder (Gesang), Willy Constantin (Klavier);  gelesen von Naama Fassbinder

 

Yiddish Jazz Musical Songs

Dargeboten werden hauptsächlich Liebeslieder und –Chansons, die in jiddischen Theaterstücken und Musicals im New York der 20er und 30er Jahre gesungen wurden, aber auch um Lieder aus dem Warschauer Ghetto-Theater um 1940 und um traditionelle chassidische Lieder. Die amerikanischen Songs sind meist eine Mischung aus Jiddisch und Amerikanisch. Der Stil ist eine Mischung aus chanson- und musical- haft gesungenen Liedern und modernen jazz- , latin-, funk-, orientalischen und drum-and-bassmäßigen Arrangements mit Cabaret- und Tanzeinlagen, es ist also auch eine optische „Show“.

Mein Anliegen ist zu zeigen, dass die jiddische Sprache und Kultur nicht nur etwas Vergangenes und Vernichtetes ist, sondern durchaus noch lebendig und aktuell, was man auch am Klezmer-Revival sieht.

Der Zuschauer wird auf eine „leid- und lustvolle Reise auf der Suche nach Glück und Liebe“ eingeladen.

Mit der Band Levone. Naama Fassbinder (Gesang, Tanz, Cabaret), Florian Schäfer(Keyboard, Piano), Norbert Novak (Bass) und Florian Schneeweiss (Schlagzeug)

 

Canciones sefardies / Sefardische Lieder

Lieder der spanischen Juden von der Renaissance bis zur Neuzeit.

Nachdem die spanischen Juden 1492 aus Spanien vertrieben wurden, siedelten sie sich im Mittelmeerraum an, hauptsächlich in Griechenland, Bulgarien, der Türkei und dem Maghreb. Ihre Sprache ist eine Mischung aus größtenteils mittelalterlichem Spanisch und Hebräisch mit türkischem und orientalischem Einschlag.

Diese Lieder sind erfüllt von Lebensfreude und Liebessehnsucht.

Naama Fassbinder ( Gesang), Eva Pankratz (Gitarre)

 

Von der Liebe dunklem Geheimnis.

Bittersüße Songs und bitterböse Texte

Songs aus der Dreigroschenoper, Mahagonny und anderen Stücken und Texten von Bert Brecht und Kurt Weill

Naama Isabelle Fassbinder (Gesang), Anel Ahametovic (Akkordeon)

 

Nur eine Rose als Stütze

Wenn Naama I. Fassbinder Gedichte vorträgt, hört man förmlich den Wind rauschen und spürt Regentropfen auf der Haut… sie interpretiert Texte auf ergreifend zarte oder dramatische Weise. In Kombination mit den wunderschönen improvisierten Kompositionen von Martin Medelka, der den Gedichten am Keyboard Raum und Körper gibt, wird der Zuhörer bis ins Herz ergriffen.

 

Musikalisch-poetische Improvisationen
mit Gedichten von Rilke, Goethe & Hesse

Martin Metelka (Klavier und Gedicht-Vertonungen) ,

Naama Fassbinder (Gedicht-Vortrag und Gesangsimprovisation)

 

Szenische Lesungen

Martin Buber: Chassidische Erzählungen

Thomas Neumeister-Macek und Manfred Loydolt (Lesung),

Naama Fassbinder

(jiddischer Gesang),

Eva Pankratz (Gitarre)

Marc-Emmanuel Schmitt : Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran

Naama Fassbinder, Thomas Neumeister, Manfred Loydolt ( Lesung),

Naama Fassbinder (orientalischer Gesang)

Khalil Ghibran : Der Prophet

Naama Fassbinder, Thomas Neumeister (Lesung)

Naama Fassbinder (sefardischer Gesang),

Eva Pankratz (Gitarre)

Bert Brecht : Die Dreigroschenoper

Gesang und Lesung (u.a. Naama Fassbinder) mit Mitgliedern des Ersten Wiener Lesetheaters

Ausschnitte aus Ferdinand Raimund: Der Verschwender

Johann Nestroy: Der Talisman, Das Gewürzkrämerkleeblatt

Gesang und Szenen (u.a. Naama Fassbinder und Manfred Loydolt)

Baharaneh

Orientalische Poesie, Tanz und Musik mit dem „Ensemble simorgh“

 

 

 

Repertoire - Naama Isabelle Fassbinder als Sängerin